Shopping cart is empty
 
English Polski Spanish 
Search For a Manual
 

(e.g. AA-V20EG JVC, ZX-7 Sony )
PayPal 1000+ rating Secure, Encrypted Checkout.
 
Who's Online
There currently are 288 guests and 
2 members online.
Categories
Information
Featured Product
Home >> PHILIPS >> PET728/00 Owner's Manual
 
 0 item(s) in your cart 

PHILIPS PET728/00
Owner's Manual


Tweet about this product and get $1.00 of store credit for instant use!
  • Download
  • PDF Format
  • Complete manual
  • Language: English, German, French, Spanish
Price: $4.99

Description of PHILIPS PET728/00 Owner's Manual

Complete owner's manual in digital format. The manual will be available for download as PDF file after You purchase it.

Owner's Manual ( sometimes referred to as User's Guide or User's Manual ) contains information on how to use Your device. After placing order we'll send You download instructions on Your email address.

The manual is available in languages: English, German, French, Spanish

Not yet ready
You must purchase it first

Customer Reviews
There are currently no product reviews.
Other Reviews
 LX-M340A LG / GOLDSTAR Owner's Manual by Carlos Estrada;
Thank´s for your help, I already recived these manual from you
 CS-1021 KENWOOD Owner's Manual by Salvatore Zaffetta;
Thank you for your manual It has the basic things to and i use the Oszi for Longer Time. THX
 TX4030 TEAC Owner's Manual by Federico Muguruza;
Actually, I was looking for this information for 3 years!...now thanks to you, the manual is on my hands and of great help, cause I understand now where I was doing wrong connections and wires...excellent, I'll be back to you if in need, thank you.
 SX-PR100 TECHNICS Owner's Manual by Bob Anderson;
This manual covers the main equipment features only. While it also includes the procedure for saving and loading from the now long obsolete memory cards it does not mention the how to operate with the optional floppy drive interface so I am still at a loss about how to use this! Note that there is a separate manual covering the MIDI interface and programming via the keyboard, not included in this download. You will also need to get hold of this if you want to use the MIDI interface properly. Basically there is little difference between this manual and the free to download manual for the similar PR60 model.
 VSX455 PIONEER Owner's Manual by Gilberto Araujo;
Good list of manuals. I found a very rare one and easily get. Should be promptly to download, as we must to wait hours even after confirmed payment.

Text excerpt from page 3 (click to view)
Mini DVB-T-Receiver
User manual Manuel dâutilisation Manual del usuario Manual do usuàrio

DTM150

Deutsch
Inhaltsverzeichnis
1 1.1 1.2 1.3 1.4 2 3 4 4.1 4.2 4.3 4.4 4.5 4.6 4.7 4.8 4.9 Bestandteile und Bedienungselemente Verpackungsinhalt Vorderseite des Gerätes Rückseite des Gerätes Fernbedienung (siehe Sicherheitshinweise AnschlieÃen an weitere Geräte Betrieb des Gerätes Ein-/Ausschalten Erstmalige Inbetriebnahme Umschalten Lautstärkeeinstellung und -regulierung Aufrufen des InfoBanners von Programmen Wechseln zwischen TV& Radio-Empfang Untertitel Direkte Timer-Funktion 5 Einstellungen 5.1 Favoritenlisten 5.1.1 Erstellen von Favoritenlisten 5.1.2 Ãndern von Favoritenlisten 5.1.3 Löschen von Favoritenlisten 5.2 Setup 5.2.1 TV-Konfiguration 5.2.2 Uhrzeit-Einstellung 5.2.3 Standardeinstellungen 5.3 Neue Kanäle 5.4 Installation 5.4.1 Signalinformation 5.4.2 Kanalinstallation 5.5 Timer 5.5.1 Hinzufügen von Timer 5.5.2 Bearbeiten von Timer in der Liste 5.5.3 Löschen von Timer aus der Liste 5.5.4 Sleep Timer 5.6 Benutzereinstellungen 5.6.1 Sprachauswahl 5.6.2 Eigenschaften der Anzeige 5.6.3 Zugriffskontrolle 6 Fehlersuche und beseitigung

Elektronischer Programmführer (âElectronic program guideâ, EPG) 4.10 Sprache/Sprachauswahl 4.11 Kanalwähler

Achtung! · Setzen Sie bitte weder Receiver noch Fernbedienung dem direkten Sonnenlicht aus! · Stellen Sie sicher, dass der Receiver sicher auf einer festen Unterlage platziert ist! · Vermeiden Sie die Aufstellung des Receivers in Räumen mit groÃer (Luft-)Feuchtigkeit, da die Kondensation (wie z.B. in Küchen) zu Gerätestörungen führen oder den Receiver sogar beschädigen kann! · ÃbermäÃige Temperaturen, die von Wärmequellen oder Heizeinrichtungen ausgehen, können auch zu Gerätestörungen führen oder den Receiver beschädigen! · Sorgen Sie für eine entsprechende Luftzirkulation, so dass die warme Luft, die vom Gerät während des Betriebs ausgeht, abziehen kann! Stellen Sie den Receiver bitte nicht in komplett geschlossenen Räumen auf und legen Sie auch nichts auf das Gerät! · Sorgen Sie bitte dafür, dass weder Receiver noch Fernbedienung mit Wasser oder sonstigen Flüssigkeiten bzw. Feuchtigkeit in Kontakt kommen! Betreiben Sie das Gerät nicht in der Nähe von Badezimmer, Swimmingpools oder dergleichen! · SchlieÃen Sie das Netzkabel des Receivers erst an, wenn Sie für die Installation bereit sind! · Die AuÃenantenne muss richtig geerdet sein! Befolgen Sie hierfür unbedingt entsprechende Anweisungen! · Sorgen Sie für eine gute Luftzirkulation! Stellen Sie den Receiver an einem Ort auf, wo eine entsprechend gute oder zumindest ausreichende Zirkulation gegeben ist! Durch eine gute Belüftung vermeiden Sie, dass sich der Receiver erhitzt! · Vermeiden Sie offenes Feuer in der Nähe des Gerätes! Stellen Sie also z.B. keine brennenden Kerzen auf das Gerät! · Stellen Sie keine anderen elektronischen Geräte auf den Receiver! · Sollten Sie die Fernbedienung für einen längeren Zeitraum nicht benutzen, entnehmen Sie bitte die Batterien! Die Fernbedienung könnte nämlich durch ein Leck der Batterien beschädigt werden!

4.3 Umschalten
Sie haben verschiedene Möglichkeiten, wenn Sie zwischen Kanälen/Sendern hin- und herschalten wollen: Drücken der Programmwahltasten + bzw. -. Drücken der Taste âZurück / P<Pâ zum Hin- und Herschalten zwischen den jeweils letzten beiden Kanälen/Sendern. Zum direkten Auswählen eines Kanals/Senders über die Liste sehen Sie bitte auch im Abschnitt 4.11 Kanalwähler nach. Eingeben der Nummer des Senders über die numerischen Tasten. Ist also die Nummer des Kanals/Senders z.B. â0014â drücken Sie einfach die Tasten â1â und â4â schnell hintereinander. Nullen (âOâ) müssen nicht eingegeben werden.

4.11 Teletext verwenden
1 Drucken Sie die TEXT-Taste , um den Teletext aufzurufen. 2 Blenden Sie den Teletext komplett aus, indem EXIT- oder TEXT-Taste drücken. Eventuell müssen Sie noch die OK-Taste drücken, um den Teletext angezeigt zu bekommen und bestimmen, ob Sie den Teletext Ihres Fernsehers oder des Receivers nutzen möchten.

5.2.1 TV-Konfiguration 1 Zum Aufrufen des Hauptmenüs drücken Sie die Taste âMENÃâ. 2 Wählen Sie nun âSetupâ aus und drücken Sie âOKâ. 3 Wählen Sie dann âTV-Konfigurationâ aus und drücken Sie wieder âOKâ. 4 Wählen Sie nun entsprechend nachstehender Beschreibung die jeweiligen Einstellungen aus und drücken Sie âOKâ zur Bestätigung. TV-Format Je nach TV-Format, wird nach den jeweils empfangenen Daten - nach dem Umschalten - das Videoformat am TV-SCART automatisch im Format 4:3 oder 16:9 eingestellt. TV-Modus Zum Einstellen Ihres TV-Systems (PAL oder SECAM). TV-Audiosignal Einstellen von Mono oder Stereo 5.2.2 Uhrzeit-Einstellung Für die Einstellung der (Orts-)Zeit stehen Ihnen zwei Modi zur Verfügung: · · Automatische Einstellung nach empfangenen Signal Manuelle Einstellung 1 Zum Aufrufen des Hauptmenüs drücken Sie die Taste âMENÃâ. 2 Wählen Sie nun âSetupâ aus und drücken Sie âOKâ. 3 Wählen Sie darin âUhrzeit-Einstellungenâ aus und drücken Sie âOKâ. 4 Zum Auswählen des gewünschten Modus verwenden Sie die

5.5.2 Bearbeiten von Timer in der Liste In diesem Menü wird Ihnen eine Liste mit allen programmierten Timern angezeigt, die Sie dann bearbeiten können. 1 Befolgen Sie die Schritte wie im Abschnitt â5.5 Timerâ beim Timer-Menü. 2 Wählen Sie nun âTimer in Liste bearbeitenâ aus und drücken Sie âOKâ. 3 Wählen Sie daraufhin den jeweils gewünschten, programmierten Timer aus und drücken Sie âOKâ. Dann wird Ihnen derselbe Bildschirm wie bei âTimer hinzufügenâ automatisch angezeigt, nun nur mit den detaillierten Angaben zum jeweils von Ihnen ausgewählten Timer. Das Vorgehen ist dasselbe wie bei âTimer hinzufügenâ (siehe Abschnitt âHinzufügen von Timerâ). 5.5.3 Löschen von Timer aus der Liste 1 Befolgen Sie die Schritte wie im Abschnitt â5.5 Timerâ beim Timer-Menü. 2 Wählen Sie nun âTimer aus Liste löschenâ aus und drücken Sie âOKâ. 3 Wählen Sie daraufhin den jeweils gewünschten, programmierten Timer aus und drücken Sie âOKâ. 4 Ein Popup-Fenster wird Ihnen angezeigt. Bestätigen Sie nun das Löschen des jeweils ausgewählten Timers. 5.5.4 Sleep Timer Sie können auch einen âSleep Timerâ einstellen. Dann wird der Receiver automatisch nach einer gewissen Zeit in den StandbyModus wechseln. 1 Befolgen Sie die Schritte wie im Abschnitt â5.5 Timerâ beim Timer-Menü. 2 Wählen Sie nun âSleep Timerâ aus und drücken Sie âOKâ. 3 Wählen Sie dann den jeweils gewünschten Sleep Timer mit den Tasten 1/2 aus. Sie können dabei zwischen folgenden Einstellungen wählen: 15 Min., 30 Min., 45 Min., 1 St., 2 St., 3 St. oder auch Aus (= Deaktivieren der Sleep Timer-Funktion).

Fehler/ Mögliche Ursache(n) Störung Kein Bild, Receiver ist im Standbykein Ton, Modus doch das LED leuchtet rot

Lösungsvorschlag Drücken Sie entweder die Programmwahltaste (âP +/-â), die Taste âMENUâ (âMenüâ) oder irgendeine beliebige Zifferntaste. Damit beenden Sie den Standby-Modus des Receivers Ãberprüfen Sie den SCART/TV-Anschluss

4.12 Kanalwähler
Im Fernsehmodus können Sie die Kanalauswahl durch Drücken der Taste âOKâ aufrufen. Dann werden Ihnen die Kanäle/Sender der aktuellen Standard/Favoritenlisten angezeigt. Wählen Sie einen Kanal/Sender aus dieser Liste mit der Taste âOKâ aus, ändert der Receiver automatisch den Video-Background (Hintergrund) entsprechend ab. Nach ein paar Sekunden wird auch die jeweilige Liste nicht mehr angezeigt.

4.4 Lautstärkeeinstellung und -regulierung
Verwenden Sie die Lautstärketasten (â+â / â-â) zum Erhöhen bzw. Verringern der Lautstärke. Die jeweils eingestellte Lautstärke wird Ihnen in einem Balken angezeigt. Mute / Stummschaltung Drücken Sie die Taste âMuteâ, ist die Stummschaltung aktiviert. Um diese wieder zu deaktivieren: Drücken Sie entweder erneut die Taste âMuteâ oder Drücken Sie einfach eine der Lautstärketasten.

Kein Bild, kein Ton, doch das LED leuchtet grün âKein Signal/ Schwacher Empfangâ wird angezeigt

Der SCART-Anschluss an Ihrem TV-Gerät ist nicht richtig oder locker angebracht Das DVB-T-Signal ist zu schwach bzw. es ist nicht genügend oder kein DVB-TEmpfang in Ihrem Gebiet gewährleistet.

4.5 Aufrufen des Info-Banners von Programmen
Drücken Sie die Taste âINFOâ zum Aufrufen des Info-Banners, so wird Ihnen kurz ein Banner mit folgenden Informationen unten auf dem Bildschirm angezeigt: 1 Der Name des jeweiligen Kanals/Senders in der Liste 2 Der Platz bzw. die Nummer des jeweiligen Kanals/Senders in der jeweiligen Liste 3 Alterskontrolle/Kindersicherung (Einstufung) 4 Der Kanal-/Sendername 5 Informationen über aktuelles bzw. folgendes Programm/Events des jeweils ausgewählten Services (falls verfügbar). StandardmäÃig wirdInformationen überProgramm-Event angezeigt. Wollen Sie sich Ihnen das aktuelle das folgende Programm anzeigen lassen, 6 7 8 drücken Sie einfach die Tasten 1/2 zum Wechseln der Anzeige von aktuellen und folgenden Programm-Events. Aktuelle Uhrzeit Sendedauer (Balkenanzeige) Einige spezielle Symbole der Service-Eigenschaften (von links nach rechts Verfügbarkeit von Tele-, Videotext / Kanal-Sperre / Audiosprache / Verschlüsselt / Verfügbarkeit von DVBUntertiteln). Feldstärke: Je mehr Balken angezeigt werden, umso besser die Feldstärke.

Stellen Sie sicher, dass in Ihrem Gebiet ausreichender Empfang gewährleistet ist. Empfang bzw. âEmpfangszonenâ können Sie auf folgender Website überprüfen: www.philips.com/support Richten Sie die Antenne neu aus bzw. positionieren Sie sie neu Führen Sie den automatischen Suchlauf-Modus aus

5 Einstellungen
Jederzeit wird Ihnen durch Drücken der Taste âMENÃâ das Hauptmenü angezeigt.

Tasten 1/2. 5 Haben Sie den manuellen Modus ausgewählt, können Sie über die Zifferntasten das aktuelle Datum und die aktuelle Uhrzeit direkt einstellen. 5.2.3 Standardeinstellungen Sie können den Receiver auch wieder auf die werksmäÃigen Standardeinstellungen zurücksetzen. Beachten Sie aber, dass die von Ihnen erstellte(n) Favoritenliste(n) dann gelöscht wird bzw. werden! 1 Zum Aufrufen des Hauptmenüs drücken Sie die Taste âMENÃâ. 2 Wählen Sie nun âSetupâ aus und drücken Sie âOKâ. 3 Wählen Sie darin âStandardeinstellungenâ aus und drücken Sie âOKâ. (Der Receiver führt dann einen Neustart aus.) 4 Führen Sie dann die Installation nochmals neu durch âErstmalige Inbetriebnahmeâ (siehe dazu Abschnitt 4.2)

3 AnschlieÃen an weitere Geräte
AnschlieÃen des DVB-T-Receivers an Fernseher und DVD-Player.

Keine Kanal-/ Senderausstrahlung mehr Keine ServiceAnzeige Starke Interferenz (gegenseitige Signalbeeinflussung mit anderen Geräten) MaStellen Sie sicher, dass in Ihrem Gebiet ausreichender Empfang gewährleistet ist. Empfang bzw. âEmpfangszonenâ können Sie auf folgender Website überprüfen: www.philips.com/support Richten Sie die Antenne neu aus und/oder stellen Sie eventuell auch den Receiver an einem Ort auf, wo weniger Interferenz gegeben ist Ãberprüfen Sie die ausgewählte/ eingestellte Landeseinstellung Führen Sie den automatischen Suchlauf-Modus aus Ãberprüfen Sie und stellen Sie sicher, dass Sie ein âNicht-PayTVâ-Programm eingestellt haben

1 Bestandteile und Bedienungselemente 1.1 Verpackungsinhalt

5.6 Benutzereinstellungen
Im Menü Benutzereinstellungen können Sie die Einstellungen des Receivers Ihren Wünschen entsprechend einrichten und anpassen. Sie können Ihre gewünschten Sprachen einstellen, einige Eigenschaften der Anzeige ändern, Sperren aktivieren/deaktivieren sowie den PIN-Code ändern. So rufen Sie das Menü "Benutzereinstellungen" auf: 1 Zum Aufrufen des Hauptmenüs drücken Sie die Taste âMENÃâ. 2 Wählen Sie nun âBenutzereinstellungenâ aus und drücken Sie âOKâ. 5.6.1 Sprachauswahl 1 Befolgen Sie die Schritte wie im Abschnitt â5.6 Benutzereinstellungenâ. 2 Wählen Sie nun âSprachenâ aus und drücken Sie âOKâ. 3 In diesem Menü können Sie dann die Menüsprache, die Audiosprache sowie die Untertitelsprache über die Tasten 1/2, auswählen und einstellen. Zur Bestätigung der jeweiligen Einstellung(en) drücken Sie einfach âOKâ. 5.6.2 Eigenschaften der Anzeige In diesem Menü können Sie die Darstellungseigenschaften der im Fernsehmodus angezeigten Informationen ändern. 1 Befolgen Sie die Schritte wie im Abschnitt â5.6 Benutzereinstellungenâ. 2 Wählen Sie nun âAnzeigeâ aus und drücken Sie âOKâ. 3 Wählen Sie darin die gewünschten Eigenschaften bzw. Menüs aus: Banner-Timeout Einstellen der Dauer der Anzeige des InfoBanners im Fernsehmodus (3 bis 10 Sekunden). Lautstärkebalken-Anzeige Aktivieren/Deaktivieren der Anzeige des Lautstärkebalkens Lautstärkebalken-Timeout Einstellen der Dauer der Anzeige des Lautstärkebalkens (3 bis 10 Sekunden). Untertitel-Anzeige Aktivieren/Deaktivieren der Anzeige von Untertiteln (in der jeweils ausgewählten Untertitelsprache). 5.6.3 Zugriffskontrolle Ãber den Menüpunkt Alterskontrolle/Kindersicherung können Sie das Sperren bzw. Entsperren von Kanälen/Sendern vornehmen. 1 Befolgen Sie die Schritte wie im Abschnitt â5.6 Benutzereinstellungenâ. 2 Wählen Sie nun âZugriffskontrolleâ aus und drücken Sie âOKâ. 3 Wählen Sie darin die gewünschten Eigenschaften bzw. Menüs aus: Kindersicherun Wurde bzw. ist die Kindersicherung nicht aktiviert, so ist die Sperr-Funktion deaktiviert. Ist die Kindersicherung aktiviert, so sind alle Sperren, die Sie eingestellt haben, aktiviert. Receiver-Sperre Haben Sie unter diesem Menüpunkt âJaâ ausgewählt, so ist bei einem jeden Einschalten des Receivers (Wechseln vom Standby-Modus in den normalen Betriebszustand) die Eingabe des PIN-Codes erforderlich. Setupmenü-Sperre Damit können Sie Aufrufen bzw. Zugriff auf Menü und alle untergeordneten Bildschirmanzeigen/Fenster schützen. Kanal-Sperre In diesem Menü können Sie bestimmte Dienste bzw. Services sperren (die Eingabe des PIN-Codes ist dann beim Umschalten auf die jeweils von Ihnen gesperrten Services erforderlich). Zum Sperren/Aufheben der Sperre(n) sehen Sie bitte auch im Abschnitt â5.1.2 Ãndern von Favoritenlistenâ nach. Alterskontrolle Auch eine Alterskontrolle-Funktion (Einstufung: 1 bis 18 Jahre) ist auf dem Gerät verfügbar. Damit bleiben alle Dienste/Services auÃerhalb der Altersgrenze solange gesperrt bzw. nicht aufrufbar, bis Sie den PIN-Code eingegeben haben. Die Alterskontrolle-Einstufung hängt aber von den durch Stationen und Broadcast-Diensten bereitgestellten Informationen ab. Wurde bzw. ist die Zugriffskontrolle für Kindersicherung/ Alterskontrolle aktiviert, so ist für den Zugriff auf jegliche Timer-Funktionen die Eingabe des PIN-Codes erforderlich. 4 Zum Ãndern des PIN-Codes drücken Sie die rote Farbtaste. Der standardmäÃige PIN-Code des Receivers (nach der âErstmaligen Inbetriebnahmeâ bzw. auch nach dem Zurücksetzen auf die Standardeinstellungen/Neuinstallation) ist â0000â. 5 Geben Sie den neuen PIN-Code ein und wiederholen Sie die Eingabe Ihres gewünschten PIN-Codes im Bestätigungsfenster.

Antenne

9

DVB-T

Fernbedienung

AC/DC-Adapter
ScartKabel AC/DCAdapter

4 1 2 3

5

6

Verwenden Sie die Tasten 3/4 zum Auswählen der jeweils gewünschten Option und drücken Sie dann âOKâ zur Bestätigung und dem Aufrufen Ihrer Auswahl.

5.1 Favoritenlisten
7 9 8
Im Menü âFavoritenlistenâ können Sie eigene Favoritenlisten erstellen, ändern oder auch löschen - abgesehen von den beiden Standardlisten (TV, Radio). Sie können aber je 4 weitere TV- und Radio-Favoritenlisten erstellen. 5.1.1 Erstellen von Favoritenlisten In diesem Menü können Sie neue Favoritenlisten nach bzw. mit bestimmten Auswahlkriterien erstellen. Die Namen der Listen sind als âFAV xâ (TV) und âRFAV xâ (Radio) eingestellt.

5.3 Neue Kanäle
Werden im Standby-Modus vom Receiver neue Kanäle/Sender empfangen bzw. erkannt, wird Ihnen beim nächsten Einschalten des Receivers ein Popup-Fenster angezeigt. Zur Anzeige der neuen Kanäle: 1 Zum Aufrufen des Hauptmenüs drücken Sie die Taste âMENÃâ. 2 Wählen Sie nun âNeue Kanäleâ aus und drücken Sie âOKâ.

Antenne
Quick start guide
Mini digital terrestrial receiver
wk6273

Scart-Kabel
Quick start guide
Mini digital terrestrial receiver
wk6273

Ungenaue Kanal-/ Senderauswahl

1 2
Whatâs in the box

Connect Enjoy Whatâs in the box

1 2

Connect Enjoy

3 Then, select the desired language and follow by TV format using 1/2. Once, all settings are corrects, validate by pressing OK. 4 Validate the screen to launch the automatic channel installation. Once the automatic installation is finished, a temporary pop-up indicates it to you. The first channel is then automatically displayed. Antenna

3 Then, select the desired language and follow by TV format using 1/2. Once, all settings are corrects, validate by pressing OK. 4 Validate the screen to launch the automatic channel installation. Once the automatic installation is finished, a temporary pop-up indicates it to you. The first channel is then automatically displayed. Antenna

Für mehr Informationen zu aktuellen und folgenden Events drücken Sie einfach die Taste âINFOâ erneut.

DVB-T

Remote Control
QUICK START GUIDE

AC/DC Adapter
USER MANUAL

DVB-T

Remote Control
QUICK START GUIDE

AC/DC Adapter
USER MANUAL

Scart cable

Quick start guide

User manual

Scart cable

Quick start guide

User manual

1

Connect
Connecting DVB-T receiver to a TV set. antenna scart cable AC/DC adaptor

B
1 2 3

Program information banner
4 5 6

Press the INFO to call up the information banner:

1
7 8

Connect
Connecting DVB-T receiver to a TV set. antenna scart cable AC/DC adaptor

B
1 2 3

Program information banner
4 5 6

Press the INFO to call up the information banner:

Grenzübergreifendes âVerhaltenâ Pay-TV Service

5.4 Installation
7 8

4.6 Wechseln zwischen TV- & Radio-Empfang
Zum Wechseln von TV- zu Radio-Empfang drücken Sie im Fernsehmodus einfach die Taste âRadioâ.

1 Channel list name 2 Channel number in the current list 3 Maturity level 4 Channel name 5 Information about the present and the following events of the current service. Pressing 1/2 to toggle between present and following events.

6 Current time 7 Duration bar graph 8 Some specific icons relative to the service properties (from left to right Teletext presence / channel locked / audio language / scrambled / DVB-Subtitle presence).

1 Channel list name 2 Channel number in the current list 3 Maturity level 4 Channel name 5 Information about the present and the following events of the current service. Pressing 1/2 to toggle between present and following events.

6 Current time 7 Duration bar graph 8 Some specific icons relative to the service properties (from left to right Teletext presence / channel locked / audio language / scrambled / DVB-Subtitle presence).

C

Other settings
From everywhere, a press on the MENU displays the main menu. This menu allows you to configure the receiver and the TV set. Please refer to User Manual for detail setting.

C

Other settings
From everywhere, a press on the MENU displays the main menu. This menu allows you to configure the receiver and the TV set. Please refer to User Manual for detail setting.

2
A

Enjoy

Need help?

First-Time installation
1 Before the installation, please make sure you are in an area with sufficient DVB-T signal coverage. You can check the signal coverage on website www.p4c.philips.com 2 Switch the receiver on by pressing the ON/OFF on the remote control. LED indication RED Standby mode GREEN Running mode Blink GREEN A timer is running

User Manual See the user manual that came with your receiver. Online Go to www.p4c.philips.com

2
A

Enjoy

Need help?

First-Time installation
1 Before the installation, please make sure you are in an area with sufficient DVB-T signal coverage. You can check the signal coverage on website www.p4c.philips.com 2 Switch the receiver on by pressing the ON/OFF on the remote control. LED indication RED Standby mode GREEN Running mode Blink GREEN A timer is running

User Manual See the user manual that came with your receiver. Online Go to www.p4c.philips.com

philips

philips

Kurzbedienungsanleitung

Bedienungsanleitung

4.7 Untertitel
Durch Drücken von âAPPâ (âUntertitelâ) im Fernsehmodus wird Ihnen ein Fenster angeder Liste der verfügbaren Sprachen aus, ändert dies nur die Sprache der Untertitel(-Funktion) für den jeweils ausgewählten bzw. eingestellten Kanal/Sender:
AV (Audio/Video)Kabel (im Lieferumfang des portablen DVDPlayers enthalten)

1.2 Vorderseite des Gerätes (siehe Abbildung 1)
1 Infrarotsensor für die Fernsteuerung 2 Anzeige (LED) Rot Standby-Modus Grün Normaler Betriebszustand Orange Timer ist eingeschaltet 3 Standby EIN/AUS: Ein-/Ausschalten des Receivers.

Specifications are subject to change without notice. Trademarks are the property of Koninklijke Philips Electronics N.V. or their respective owners 2006 © Koninklijke Philips Electronics N.V. All rights reserved.

1.3 Rückseite des Gerätes (siehe Abbildung 1)
4 Antenne: Digitalsignal-Empfang von Antenne. 5,6AV-Ausgang (Audio-Video-Ausgang): Anschluss des Kabels an Ihr TV- oder Video-Gerät für Videoausgabe. 7 DC-Ein: Anschluss des im Lieferumfang enthaltenen AC/DCAdapters an Ihren DVB-T

Printed in China

wk6345

4.8 Direkte Timer-Funktion
Sie können einen Timer direkt und sofort aus dem jeweiligen TV-Kanal bzw. -Sender heraus starten, indem Sie die Taste âTIMERâ drücken. Sie werden daraufhin aufgefordert, den Timer zu bestätigen. Der Timer stoppt automatisch mit Ende des aktuellen Programms. ACHTUNG Während der Aufnahme ist der Receiver âgesperrtâ. Auch alle Tasten der Fernbedienung sind inaktiv und, falls verfügbar, blinkt das LED, Um die Sperre des Receivers bei laufender Aufnahme wieder aufzuheben, drücken Sie erst die Taste âTIMERâ und dann die Taste â0â. Damit beenden Sie die Timer-Funktion.

1 Zum Aufrufen des Hauptmenüs drücken Sie die Taste âMENÃâ. 2 Wählen Sie darin âFavoritenlistenâ aus und drücken Sie dann âOKâ. 3 Wählen Sie nun âFavoritenliste erstellenâ aus und drücken Sie âOKâ. 4 Geben Sie Ihre gewünschten Auswahlkriterien ein und bestätigen Sie Ihre Eingaben mit âOKâ. Daraufhin wird Ihnen automatisch das Menü zum Ãndern der Favoritenlisten angezeigt (siehe dazu auch 5.1.2 Ãndern von Favoritenlisten). StandardmäÃig werden alle Kanäle/Sender âübersprungenâ. 5.1.2 Ãndern von Favoritenlisten In diesem Menü können Sie Favoritenlisten bearbeiten und ändern. Der jeweils aktuelle Favoritenlistename wird Ihnen dabei oben auf dem Bildschirm angezeigt.

In diesem Menü können Sie die Untermenüs "Signal Information" und "Kanalinstallation" aufrufen. Zum Aufrufen des Installation-Menüs: 1 Zum Aufrufen des Hauptmenüs drücken Sie die Taste âMENÃâ. 2 Wählen Sie nun âTimerâ aus und drücken Sie âOKâ. 5.4.1 Signalinformation In diesem Menü können Sie die terrestrische Antenne ausrichten. Zwei Balken für die Signaleinstellung werden angezeigt. Der erste zeigt Ihnen dabei die (Empfangs-)Signalstärke, der zweite die Signalempfangsqualität (in Bit Error Rate / Bitfehlerrate, BER) an. 1 Befolgen Sie die Schritte wie in Abschnitt â5.4 Installationâ beim Installationsmenü. 2 Wählen Sie âSignalinformationâ aus und drücken Sie âOKâ. 3 Sie können die Empfangsqualität der verschiedenen Kanäle/Sender überprüfen, indem Sie einen neuen Kanal mit den Tasten 1/2 oder auch über die Zifferntasten / âKanalnummerâ auswählen. Die jeweils entsprechende Frequenz wird Ihnen dann in KHertz angezeigt. 5.4.2 Kanalinstallation In diesem Menü können Sie die Installation von Kanälen/Sendern entsprechend einiger Kriterien vornehmen. 1 Befolgen Sie die Schritte wie in Abschnitt â5.4 Installationâ beim Installationsmenü. 2 Wählen Sie nun âKanalinstallationâ aus und drücken Sie âOKâ. 3 Drei Menüpunkte stehen Ihnen bei der Konfiguration der Kanal/Senderliste zur Verfügung: Installationstyp Die Installation kann entweder eine komplett neue (damit werden alle zu diesem Zeitpunkt installierten Kanäle wie auch die zuvor eingestellten Timer entfernt) oder eine neue hinzugefügte zu der zu diesem Zeitpunkt installierten sein. Installationsmodus Die Installation kann als âStandardâ (kompletter, automatischer Suchlauf durch den Receiver/Tuner) oder âManuellâ erfolgen. Kanaltyp Es ist möglich, einen Filter zu setzen, so dass nur verschlüsselte, freie oder alle Kanäle/Sender installiert werden

Kein Finden der âeigentlichâ verfügbaren Kanäle/ Sender Mehrere Kanäle/ Sender werden zeitweise nicht empfangen Das Aufrufen/Eins chalten eines gewissen Kanals/ Senders auch mit Eingabe über die Zifferntasten ist nicht möglich PIN-Code vergessen?

Kein Service während der mobilen Anwendung (Geschwindigkeit über 50 km/h). Das Signal könnte gegebenenfalls zu schwach sein

Führen Sie den Suchlauf-Modus erneut aus

1.4 Fernbedienung (siehe Abbildung 2)

1

1

2

3

4

5

6

7

Aufrufen der Titelseite bzw. des Info-Banners ohne Wechseln des Kanals/Senders. 2 EXIT Beenden/SchlieÃen eines aufgerufenen Fensters wie z.B. Titelseite/Info-Banner oder Menü 3 OK Bestätigen einer Einstellung 4 Lautstärke + / - Erhöhen / Verringern der Lautstärke durch Drücken der Taste(n) + / - (siehe Lautstärkebalken). 5 Farbtasten Farbtasten (rot, grün, gelb bzw. blau) zur Anwendung in einigen Untermenüs 6 TV/STB Keine Funktion 7 MENà Aufrufen des SETUP-Menüs 8 TIMER/REC Hinzufügen eines Programms zur Timer-Liste durch Drücken der Taste TIMER/REC. Aufrufen der Timer-Liste durch Drücken der Taste TIMER/REC. 9 EIN/AUS Einschalten der Box oder Wechseln in den Standby-Modus 10 Numerisches Zur numerischen Eingabe Tastenfeld 11 EPG Aufrufen des elektronischen Programmführers (âElectronic Program Guideâ, EPG) 12 Zurück / P<PHin- & Herschalten zwischen den jeweils letzten beiden Kanälen/Sendern während der Kanal/Senderauswahl durch Drücken der Taste âP<Pâ 13 Pfeiltasten Navigation Aufwärts/Abwärts/(Nach) Links/(Nach) Rechts 14 Channel + / - Programmwahltasten âAufwärtsâ bzw. âAbwärtsâ 15 Mute Stummschaltung der Audiowiedergabe 16 OPT Aufrufen von Optionen, falls beim jeweiligen TVProgramm verfügbar, durch Drücken der Taste âOPTâ 17 TEXT Teletext 18 LIST/FAV Wechseln von Standard- zu Favoritenlisten bzw. umgekehrt 19 APP Untertitelauswahl durch Drücken der Taste APP 20 RADIO Aufrufen der Ãbersicht über die Radiosender durch Drücken der Taste RADIO. Zum Zurückgehen zur Liste der TV-Sender/-Kanäle drücken Sie einfach die Taste RADIO erneut. 21 I-II Soundauswahl wie z.B. verschiedene Audiosprachen.

1 INFO

4 Betrieb des Gerätes 4.1 Ein-/Ausschalten
Schalten Sie den Receiver an, indem Sie die Taste EIN/AUS (Taste "Standby") auf der Fernbedienung drücken, und warten Sie dann, bis Ihnen auf dem Bildschirm das Willkommen-Bild angezeigt wird. Leuchtet das LED grün auf, ist der Receiver eingeschaltet. Stellen Sie sicher, dass der AV (Audio-Video)-Eingang Ihres TV-Geräts bzw. DVD-Players ausgewählt ist.

Diese Kanäle/Sender senden nicht rund um die Uhr und sind deswegen manchmal nicht verfügbar. Dies ist aber keine Störung des Geräts Die Kindersicherung ist für diesen Kanal/Sender aktiviert (worden) und Sie werden aufgefordert, Ihren PIN-Code einzugeben Geben Sie den Code ein, um die Sperre aufzuheben und den Kanal/Sender aufrufen/einschalten zu können

4.9 Elektronischer Programmführer (âElectronic program guideâ, EPG)
Mit dieser Funktion wird Ihnen eine Ãbersicht aller Sendungen des Programms angezeigt, die auf dem jeweils ausgewählten Sender bzw. Kanal in der nächsten Woche ausgestrahlt werden. Ihnen werden folgende Informationen zu einem Event angezeigt: Uhr- bzw. Startzeit, Titel, kurze Beschreibung. · Beachten Sie bitte, dass nicht alle Kanäle bzw. Sender umfangreiche Programminformationen anbieten. · Viele Broadcast- bzw. Rundfunkdienste bieten Informationen zum aktuellen Tagesprogramm, doch keine detaillierten Beschreibungen zum Programm an. · Zudem bieten manche Broadcast-Dienste keine Informationen eines elektronischen Programmführers (âEPGâ) an. 1 Wählen Sie den jeweils gewünschten Kanal bzw. Sender aus. 2 Zum Aufrufen des elektronischen Programmführers drücken Sie einfach die Taste âEPGâ. Im elektronischen Programmführer (âEPGâ) stehen Ihnen folgende Optionen bzw. Funktionen zur Verfügung: · Drücken Sie die Tasten 1/2, können Sie sich alle Seiten mit Events dieser Tage anzeigen lassen. Drücken Sie die Taste 4 bei der ausgewählten Anzeige des letzten TV-Events in der Liste, wird Ihnen die nächste Seite angezeigt. · Drücken Sie die Tasten 1/2, können Sie sich die Seite(n) mit den Events des vorherigen/nächsten Tages anzeigen lassen. · Mit den Programmwahltasten (+/-) können Sie auf einen anderen Kanal/Sender in der jeweiligen Liste umschalten. · Drücken Sie die Taste âTIMERâ, können Sie für das jeweils ausgewählte Programm des eingestellten Kanals/Senders einen Timer einstellen (sehen Sie hierzu bitte auch unter der Beschreibung â5.5.1 Hinzufügen von Timerâ nach)

4.2 Erstmalige Inbetriebnahme
1 Stellen Sie bitte vor der Inbetriebnahme unbedingt sicher, dass ein ausreichender DVB-T-Empfang in Ihrem Gebiet gewährleistet ist. Empfang bzw. âEmpfangszonenâ können Sie auch auf folgender Website überprüfen: www.philips.com/support. 2 Mit der Taste âOKâ bestätigen Sie jeweils Ihre Auswahl in den Menüs. Jedes Mal, wenn Sie âOKâ drücken, werden Sie zum nächsten Schritt der Installation geleitet. Beachten Sie aber bitte unbedingt, dass innerhalb eines Menüs oftmals mehr als ein Wert eingegeben werden muss. Ãndern Sie als erstes alle notwendigen Einstellungen entsprechend ab. Bestätigen Sie dann alle Ihre Eingaben, indem Sie âOKâ drücken. Verwenden Sie die Tasten 3/4, um sich jeweils um eine Zeile nach oben bzw. unten zu bewegen. Zum Ãndern von Einstellungen drücken Sie die Tasten 1/2. 3 Wählen Sie dann mithilfe der Tasten 1/2 Ihre gewünschte Sprache aus und drücken Sie die Taste 4 zur Auswahl Ihrer Landeseinstellung. Haben Sie alle Einstellungen vorgenommen, drücken Sie zur Bestätigung âOKâ.

1 Zum Aufrufen des Hauptmenüs drücken Sie die Taste âMENÃâ. 2 Wählen Sie darin âFavoritenlistenâ aus und drücken Sie dann âOKâ. 3 Wählen Sie nun âFavoritenlisten ändernâ aus und drücken Sie âOKâ. 4 Im Menü Favoritenlisten werden die gefundenen Sender für die FAV freigegeben und sortiert. Verwenden Sie die entsprechende Farbtaste. · Hinzufügen: Drücken Sie die Farbtaste Grün zum Hinzufügen oder Ãberspringen des jeweils ausgewählten bzw. eingestellten Kanals/Senders. Der jeweils ausgewählte Status wird Ihnen im Vordergrund der Liste mit einem Farbsymbol angezeigt (weià bedeutet übersprungen, blau hinzugefügt) · Sperren/Freigeben: Drücken Sie die Farbtaste Rot zum Sperren bzw. Entsperren des jeweils ausgewählten bzw. eingestellten Kanals/Senders. Der jeweils ausgewählte Status wird Ihnen im Vordergrund der Liste mit einem Farbsymbol angezeigt (rot bedeutet gesperrt, blau Sperre aufgehoben). Diese Option steht Ihnen nur dann zur Verfügung, wenn der jeweilige Kanal/Sender hinzugefügt wurde. · Sortieren/Verschieben: Aufrufen durch Drücken der Farbtaste Gelb. Sie können einen Sortiervorgang (âSortâ) nach alphabetischer Reihenfolge oder nach Provider durchführen lassen. Die jeweils von Ihnen ausgewählten Services werden dann sortiert und an den Anfang der Liste, wohingegen die anderen Services, die Sie nicht ausgewählt haben, zwar auch sortiert, aber ans Ende der Liste gesetzt. Bewegen (Aufrufen eines Kanals/Senders): 1 Wählen Sie den Kanal/Sender aus, den Sie einschalten wollen. 2 Drücken Sie dann âOKâ zur Auswahl. 3 Bewegen Sie den Cursor auf die gewünschte Stelle (Platz des Kanals/Senders) und drücken Sie âOKâ zur Bestätigung. 4 Zum Zurückgehen in die Untermenüs von Favoritenlisten drücken Sie die Taste âExitâ. 5 Alle hinzufügen/Alle überspringen: Drücken Sie die Farbtaste Blau zum Ausweiten des Hinzufügens oder Ãberspringens auf alle Kanäle/Sender. Die einzige Ãnderung, die Sie für die beiden Standardlisten (TV, Radio) vornehmen können, ist das Sperren und Entsperren eines Kanals/Senders. 5.1.3 Löschen von Favoritenlisten In diesem Menü können Sie Favoritenlisten löschen. 1 Zum Aufrufen des Hauptmenüs drücken Sie die Taste âMENÃâ. 2 Wählen Sie darin âFavoritenlistenâ aus und drücken Sie dann âOKâ. 3 Wählen Sie nun âFavoritenlisten löschenâ aus und drücken Sie âOKâ. 4 Wählen Sie daraufhin die Favoritenliste (âFAV xâ) aus, die Sie löschen wollen, und drücken Sie âOKâ zur Bestätigung.

5.5 Timer

Mithilfe der Timer-Einstellung können Sie es einrichten, dass sich der Receiver nach einer bestimmten, von Ihnen zuvor festgelegten Zeit ein- oder ausschaltet, so z.B. auch für die Aufnahme mit einem Videorecorder. Der Receiver wechselt dann automatisch in den Standby-Modus. Ist der Receiver bereits eingeschaltet, schaltet er automatisch zum jeweils ausgewählten Programm. Sie können den Timer über den elektronischen Programmführer siehe â4.9 Elektronischer Programmführer (âElectronic program guideâ, EPG)â - oder auch über das âTimerâ-Menü wie nachstehend beschrieben einstellen. Zum Aufrufen des Timer-Menüs: 1 Zum Aufrufen des Hauptmenüs drücken Sie die Taste âMENÃâ. 2 Wählen Sie nun âInstallationâ > âTimerâ aus und drücken Sie âOKâ. Während der Aufnahme ist der Receiver âgesperrtâ. Auch alle Tasten der Fernbedienung sind inaktiv und, falls verfügbar, blinkt das LED. Um die Sperre des Receivers bei laufender Aufnahme wieder aufzuheben, drücken Sie erst die Taste âTIMERâ und dann die Taste â0â. Damit beenden Sie die Timer-Funktion. Wurde bzw. ist die Zugriffskontrolle für Kindersicherung/ Alterskontrolle aktiviert, so ist für den Zugriff auf jegliche Timer-Funktionen die Eingabe des PIN-Codes erforderlich. Nach einer âneuenâ Installation sind alle Timer gelöscht! 5.5.1 Hinzufügen von Timer 1 Befolgen Sie die Schritte wie im Abschnitt â5.5 Timerâ beim Timer-Menü. 2 Wählen Sie nun âTimer hinzufügenâ aus und drücken Sie âOKâ. 3 Geben Sie nun alle erforderlichen Angaben mithilfe der numerischen Tasten und der Tasten 1/2 ein.

2
9

2 Sicherheitshinweise
Lesen Sie bitte die folgenden Sicherheitshinweise auch zu Ihrer eigenen Sicherheit sorgfältig durch! Stromversorgung Der Receiver sollte nur mit dem im Lieferumfang enthaltenen 9VAdapter betrieben werden. Versuchen Sie bitte niemals das Gehäuse des Geräts zu öffnen! An der Leitung bzw. im Gerät liegt eine hohe Spannung an bzw. vor, die lebensgefährlich ist! Bei Fragen bzw. wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich daher bitte an einen örtlichen bzw. den nächstgelegenen Kundendienst bzw. an qualifiziertes Fachpersonal. Netzkabel Das Netzkabel ist so zu verlegen, dass man nicht auf es tritt und keine Gegenstände auf dem Kabel stehen bzw. gegen es stoÃen und das Kabel knicken bzw. einklemmen! Besondere Aufmerksamkeit sollte auch Netzkabel, beim Einstecken des Kabels, unter anderem an der Steckdose, sowie der Stelle, wo die Leitungen den Receiver verlassen, gewidmet werden. Flüssigkeiten Halten Sie Flüssigkeiten vom Receiver fern! Stellen Sie bitte sicher, dass Sie den Receiver nicht Flüssigkeiten aussetzen! Vermeiden Sie es auÃerdem, Gegenstände mit Flüssigkeiten wie z.B. Vasen auf das Gerät zu stellen! Kleinere Gegenstände Münzen oder andere, ähnliche kleine Objekte und Gegenstände sollten nicht in der Nähe des Receivers aufbewahrt werden, da diese durch die Lüftungsschlitze des Receivers ins Gerät eindringen und es beschädigen könnten! Reinigung des Gerätes Ziehen Sie vor dem Reinigen des Receivers den Netzstecker! Wischen Sie den Receiver nur mit einem leicht angefeuchteten Tuch ab. Verwenden Sie keine Lösungsmittel! Lüftung Um eine ausreichende Lüftung des Gerätes zu gewährleisten, sollten sich keine Gegenstände oder ähnliches mindestens 10 cm nach beiden Seiten sowie 15 cm nach oben um das Gerät herum befinden. Sorgen Sie für eine gute Luftzirkulation! Stellen Sie bitte sicher, dass keine Gegenstände auf den Geräteöffnungen zur Lüftung des Receivers liegen, wie z.B. Zeitungen, Tischdecken, Teppiche, Vorhänge, Gardinen, usw.

4 Wählen Sie nun Ihr TV-Format aus.

Timer wurde gestellt, doch es wurde nicht aufgenommen , was ich wollte.

10 1 2 3 4 5 6 7 8 14 15 16 17 18 19 20 21 11 12 13

Wenn Sie dazu aufgefordert werden, den PIN-Code einzugeben, geben Sie die Master-PIN ein. Durch diese Eingabe können Sie dann auch den PIN-Code wieder auf den standardmäÃigen PINCode des Receivers (= â0000â) zurücksetzen.Die Master-PIN ist âROT ROT GRÃN GRÃN GELB GELB BLAU BLAUâ.Hinweis: Halten Sie diesen Code vor Ihren Kindern geheim, so dass sie die MasterPIN gar nicht erst benutzen können. Stellen Sie bitte sicher, dass die eingestellte Uhrzeit Ihres Videorecorders mit der des Receivers übereinstimmt.Ãberprü fen Sie, ob sich der Timer noch immer in der Liste befindet. Möglicherweise wurde er nämlich durch eine âneueâ Installation gelöscht. Die Zugriffskontrolle für die Deaktivieren Sie die Kindersicherung/ Zugriffskontrolle Alterskontrolle ist aktiviert (Einstellen auf âNoneâ, âAusâ) oder stellen Sie die Sperre für bestimmte Kanäle/ Sender ein. Die jeweilige Ausstrahlung erfolgt wahrscheinlich in Widescreen-Format (Breitbild-Format) und die Einstellungen des Receivers sind nicht korrekt. Ãberprüfen Sie die Einstellung âTVFormatâ (siehe dazu auch der Abschnitt â6.2.1.â). Haben Sie ein Widescreen-TV-Gerät, müssen Sie gegebenenfalls auch die Einstellungen des TVGerätes überprüfen.

5 Nach Bestätigung wird auf dem Bildschirm die automatische Kanal- und Sendereinstellung gestartet:

6 Fehlersuche und -beseitigung
Fehler/ Störung Receiver lässt sich nicht einschalten, LED leuchtet NICHT rot Receiver reagiert nicht auf die Fernbedienung Mögliche Ursache(n) Keine Stromversorgung bzw. Netzspannung Lösungsvorschlag Ãberprüfen Sie Stecker bzw. Anschlusskabel, das steckbare Netzteil und die Stromversorgung Entfernen Sie mögliche Hindernisse Schalten Sie den Receiver ein Legen Sie neue Batterien ein Drücken Sie die Tasten âTIMERâ und â0â schnell hintereinander, um den jeweils eingestellten Timer zu deaktivieren und die Sperre des Receivers aufzuheben

4.10 Sprache/Sprachauswahl

Während diese läuft, werden Ihnen alle gefundenen TV-Kanäle und Radiosender angezeigt. Wurde diese erfolgreich beendet, werden Sie kurz von einem Popup-Fenster darauf hingewiesen. Automatisch wird Ihnen dann der erste Sender angezeigt.

Sind für den jeweils ausgewählten Kanal/Sender mehrere Tonspuren verfügbar, so können Sie zwischen den verschiedenen Tonspuren wählen, indem Sie die Taste âI-IIâ (âSpracheâ) drücken. Wählen Sie eine andere Sprache in der Liste der verfügbaren Sprachen aus, ändert dies nur die Audiosprache für den jeweils ausgewählten bzw. eingestellten Kanal/Sender. In diesem Menü können Sie auch den Modus der Tonspur auswählen (Standard / Mono / Stereo / Left- / Right-Channel, linke und rechte Tonspur).

Mögliches âHindernisâ zwischen Fernbedienung und Receiver? Receiver ist nicht eingeschaltet Batterien der Fernbedienung sind leer Ein Timer ist eingestellt, der Receiver ist âgesperrtâ (alle Tasten der Fernbedienung sind inaktiv), das LED vorne am Gerät blinkt

Bei einem jedem Einstellen eines Timers werde ich zur Eingabe des PIN-Codes aufgefordert Gestrecktes bzw. gepresstes Bild auf einigen Kanälen/ Sendern.

5.2 Setup
Dolby Digital (DD) nicht unterstützt. Im Menü âSetupâ können Sie die Konfiguration von Receiver und TV-Gerät, vor allem folgende Einstellungen, vornehmen: TVKonfiguration, Uhrzeit-Einstellung(en) und das Zurücksetzen auf die Standardeinstellungen.

You might also want to buy

$4.99

SX-K700 TECHNICS
Owner's Manual

Complete owner's manual in digital format. The manual will be available for download as PDF file aft…

$4.99

CJ-V51 PIONEER
Service Manual

Complete service manual in digital format (PDF File). Service manuals usually contains circuit diagr…

$4.99

SX-PR602 TECHNICS
Service Manual

Complete service manual in digital format (PDF File). Service manuals usually contains circuit diagr…

$4.99

AG7330 PANASONIC
Service Manual

Complete service manual in digital format (PDF File). Service manuals usually contains circuit diagr…

$4.99

AG-7500 PANASONIC
Owner's Manual

Complete owner's manual in digital format. The manual will be available for download as PDF file aft…

$4.99

HC-P4752W SAMSUNG
Service Manual

Complete service manual in digital format (PDF File). Service manuals usually contains circuit diagr…

$4.99

SX-KN2000 TECHNICS
Service Manual

Complete service manual in digital format (PDF File). Service manuals usually contains circuit diagr…

$4.99

VSX-95 PIONEER
Owner's Manual

Complete owner's manual in digital format. The manual will be available for download as PDF file aft…
>
Parse Time: 0.173 - Number of Queries: 131 - Query Time: 0.035