Shopping cart is empty
 
English Polski Spanish 
Search For a Manual
 

(e.g. AA-V20EG JVC, ZX-7 Sony )
PayPal 1000+ rating Secure, Encrypted Checkout.
 
Who's Online
There currently are 344 guests online.
Categories
Information
Featured Product
Home >> PHILIPS >> 21PT1653/60S Service Manual
 
 0 item(s) in your cart 

PHILIPS 21PT1653/60S
Service Manual


Tweet about this product and get $1.00 of store credit for instant use!
  • Contains Circuit Diagrams
  • Download
  • PDF Format
  • Complete manual
  • Language: German
Price: $4.99

Description of PHILIPS 21PT1653/60S Service Manual

Complete service manual in digital format (PDF File). Service manuals usually contains circuit diagrams, printed circuit boards, repair tips, wiring diagrams, block diagrams and parts list. Service Manual ( sometimes called Repair Manual ) is used mainly by technicians.

If You just want to know how to use Your tv, video, mp3 player etc. You should look for Owner's Manual. After placing order we'll send You download instructions on Your email address.

The manual is available in languages: German

Not yet ready
You must purchase it first

Customer Reviews
There are currently no product reviews.
Other Reviews
 1081 COMMODORE Service Manual by Marco Antonio Romero Garcia;
Probably it never existed a 1081 official service manual from Commodore, it's look more like a NAPCEC service manual & diagrams compilation of the 1084 series and his variants, like the nap6523, 8cm505, 1084S, 1084P and obviously the 1081. It's more complete than other scans and the quality of the scans also are far superior. It has two circuit diagrams variants of the 1081, mono and stereo versions. It doesn't include a diagram for the Philips CM8500 or CM8501, they look like the 1081 but they are slightly different.
 KDL-S40A12U SONY Service Manual by Matteo Vannini;
Rapid, clear well done as all the scheme I downloaded from this site. Great job very functional and very useful
 RA-990 SANSUI Service Manual by John McKenna;
Great copy of the manual, has all information required for servicing,
 DXC-C1MDP SONY Service Manual by EFGENIOS TSILINIKOS;
I work at an authorized service center and I can tell if a manual is as it should be. This one is. It may be a scan, but a very good one at that. The interesting part for me was the curcuit diagram which was scanned at high quality, making it as good as the original. I will definitely be back as a customer. I need not say this, but I will: the price was the best. Thank you owner-manuals.com .
 21AA3350 PHILIPS Service Manual by Matteo Vannini;
really a very good manual even sometimes the quality is no so good as before still very readible and very very useful!

Text excerpt from page 13 (click to view)
Chassis L6.2
9.1

9. Beschreibung der Schaltung
Dieser Rücklaufimpuls ist negativ und wird von einer invertierten Polarität des Kondensators C2904 erzeugt. Während der Ablenkung ist T7905 hochohmig und C2904 wird geladen. Während des Rücklaufs ist T7905 niederohmig, so daß der Rücklaufimpuls erzeugt werden kann. 9.5

Für die Beschreibung der Ton- und Bildbehandlungen verwenden Sie bitte das Service Manual AAS AA. Für die Beschreibung der Stromversorgung verwende Sie bitte das Service Manual L6.1 AA. Allgemeines Die Unterschiede zwischen den Versionen L6.1 und L6.2 sind: • Große 25-Zoll- und 28-Zoll-Bildröhren für die L6.2-Version • Stereowiedergabe. 2 x 3 W. mit Stereokopfhörer • Monowiedergabe, 3 W, (auch bei einigen L6.1-Versionen vorhanden) Hierfür ist ein neues Ablenkungsmodul (110°), eine neue Stereo Verstärkerplatine für 2 x 3 W und einige kleinere Anpassungen an der L6.2-Hauptplatine (übernommen von L6.1) hinzugefugt worden.

Ost-West-Modulation
Die parabelförmige Spannung wird von C2907 genommen. R3916 und D6905 bestimmen die Form und korrigieren den oberen und unteren Teil der parabelförmigen Spannung. Diese Spannung wird über C2908 zur Einstellung der Kissenkorrektur zum Potentiometer R3913 geführt. Dieses Signal gelangt über T7904 zum MOSFET 7908. Dieser Vgs-Befehl hat zwei Funktionen, indem die Spannung des Vgs mit dem Potentiometer R3924 geändert wird: Kissenkorrektur und Einstellung der horizontalen Amplitude.

9.2

110°-Ablenkmodul
Allgemeines
Für die 25-Zoll- und 28-Zoll-Geräte werden 110°-Module zur Ost-West-Korrektor benötigt. Die Platine befindet sich an der rechten Seite der Hauptplatine (von der Rückseite aus gesehen). Die Ost-West-Korrektor in diesem Modul arbeitet nach dem Diodenmodulationsprinzip: es wird der Strom durch die horizontale Ablenkspule moduliert. Wenn dies mit einer parabeltörmigen Spannung erfolgt, wird ein Ost-West-Fehler beseitigt. Die parabelförmige Spannung erhält man aus der Sägezahnspannung der Bildablenkung.

9.6

Besondere Komponenten
D6904undR3916 : Temperaturkompensation von Vbe (T7904) R3935 : Trapezkorrektur C2909 : Vermeidung externer Strahlung C2918 : Vermeidung "verdrehter oder unterbrochener" Zeilen

9.7

Zeilenzeitbasis
Die Steuerspannung an Stift 37 des BIMOS-ICs (= IC7100) wird vom Optokoppler 7420 zum Transistor T7421 und weiter über C2428 und C2421 zu den Stiften 5 und 6 des Steckverbinders 00820 geführt. Hiermit wird die Basis des Transistors T7906 (= BU1508AX) angesteuert. An der Rücklaufdiode zwischen Kollektor und Masse befinden sich zwei Schaltungsteile zur Ost-West-Modulation: ein Teil dieses Modulators besteht aus D6906. T7908, C2910 und C 2 9 1 1 . Der zweite Teil ist eine weitere Diode, die auf dem Schaltplan nicht erkennbar ist. sondern zum MOSFET 7908 gehört. An den Stiften 1 und 2 des Moduls wird die Primärseite des LOT angeschlossen. Der LOT liefert die folgenden Spannungen: • 3-5 : 26 V nach Glättung • 10-8 :14V •9 :160 V für die Videoverstärker

9.3

Bild (Zeitbasisbild) Da der Rasterteil von der Primärseite gespeist wird. ist eine galvanische Trennung zwischen dem IC7100 (dem sogenannten BIMOS-IC) auf der Sekundärseite und dem Rasterverstärkerauf der Primärseite erforderlich. Hierzu wird der Optokoppler Pos 7422 verwendet, der das Sägezahnsignal des BIMOS-ICs nicht überträgt. Daher wird das Sägezahnsignal des BIMOS-ICs (Stift 42) oderder Rückkopplungsbildeingang (Stift 4 1 ) nicht verwendet. Das einzige Signal vom BIMOS-IC (=IC7100) ist der Rücklaufbefehl (Stift 43). Das Ausgangssignal an diesem Stift ist ein 1 ms langer Impuls von 6 bis 0 V mit einer Periodendauer von 20 ms. Dieses Signal sperrt den Transistor 7424. wodurch die Optokopplerdiode 7422 niederohmig wird. Der interne Transistor ist ebenfalls niederohmig und die Stifte 1 1 und 1 2 (des Steckverbinders 00820) des 11O'-Modulswerdenkurzgeschlossen.

9.4

Rasterteil

9.4.1

Sägezahngenerator
Da der Sägezahn des BIMOS-ICs nicht verwendet wird, muß ein eigener Sägezahn erzeugt werden. Der Kondensator C2901 wird über R3901, R3900 und D6900 auf 150 V geladen. D6901 hat die Aufgabe, den unteren Teil des Potentials festzulegen. Nach 20 ms schließt ein vom BIMOS-IC stammendes Signal die Stifte 1 1 und 1 2 des Steckverbinders 00820 kurz und C2901 wird entladen. Auf dem Bildschirm muß, unabhängig von der 50-Hz- oder 60-Hz-Netzfrequenz, eine Amplitude vorhanden sein. Die Emitterspannung von T7900 kann mit dem Potentiometer R3903 eingestellt werden; dies ist die Spitzenspannung des Sägezahns. Mit dieser Schaltung wird die senkrechte Amplitude unabhängig von der 50-Hz- oder 60-Hz-Netzfrequenz eingestellt. Mit dem Sägezahn wird T7901 gesteuert. Dieser Transistor steuert wiederom den Verstärker (= T7902, T7903 und T7904). Die Komponenten D6902, D6903, T7905 und C2904 steuern den Rücklauf.

PCS 91 389 D

You might also want to buy

$4.99

21PT1653/60S PHILIPS
Owner's Manual

Complete owner's manual in digital format. The manual will be available for download as PDF file aft…
>
Parse Time: 0.131 - Number of Queries: 110 - Query Time: 0.027