Shopping cart is empty
 
English Polski Spanish 
Search For a Manual
 

(e.g. AA-V20EG JVC, ZX-7 Sony )
PayPal 1000+ rating Secure, Encrypted Checkout.
 
Who's Online
There currently are 333 guests online.
Categories
Information
Featured Product
Home >> PHILIPS >> 14PT1363/58B Service Manual
 
 0 item(s) in your cart 

PHILIPS 14PT1363/58B
Service Manual


Tweet about this product and get $1.00 of store credit for instant use!
  • Contains Circuit Diagrams
  • Download
  • PDF Format
  • Complete manual
  • Language: English
Price: $4.99

Description of PHILIPS 14PT1363/58B Service Manual

Complete service manual in digital format (PDF File). Service manuals usually contains circuit diagrams, printed circuit boards, repair tips, wiring diagrams, block diagrams and parts list. Service Manual ( sometimes called Repair Manual ) is used mainly by technicians.

If You just want to know how to use Your tv, video, mp3 player etc. You should look for Owner's Manual. After placing order we'll send You download instructions on Your email address.

The manual is available in languages: English

Not yet ready
You must purchase it first

Customer Reviews
There are currently no product reviews.
Other Reviews
 R30 SANSUI Service Manual by Giovanni Bianchi;
I do not have very much to say. The price is quite covenient, delivery was better as promised (about 12 ours, against the specified 24 hours if I remember well), and the quality of the PDF is more than acceptable. The Service Manual of Sansui R30 itself is also satisfactory: good graphic for schematics and layouts, simple and well structured. Giovanni Bianchi
 22DP602 PHILIPS Service Manual by Ms Max;
Happy to find finally a schematic for this amplifier. The schematic is of good quality, the pcb layout is useless: all is black. Never the less, it is very easy to find the components on the board using the schematics.
 DX-3 SHARP Service Manual by Andy Cuffe;
Hard to find manual was ready the next day. Scans were very legible (including schematics). All the essential parts of the service manual were present (adjustment procedure, schematics, and parts list). It would have been nice if the rest of the manual was included (disassembly procedure, theory of operation, etc.).
 KR-V55R KENWOOD Service Manual by Louie Role;
The Service Manual for the Kenwood KR-V55R provided by owner-manuals.com was as described/advertised. The contents provided the necessary information to effect a diagnosis of the unit. The schematics above all else was instrumental in tracing the the signal flow from component to component.
 HS-M60V MITSUBISHI Service Manual by Derek Brooker;
This manual was the factory original. Excellent value and contained all the details I needed. Easy dowwnload provided the information when I needed it.

Text excerpt from page 43 (click to view)
2.2

KurzschluÃ- und Einschaltschutz
Der KurzschluÃschutz funktioniert genauso wie der Einschaltschutz. Wenn die Ausgangsspannung während des Einschaltens oder während eines Kurzschlusses sehr niedrig ist, wird das Gate nur sehr langsam geladen, weil Zenerdiode D6510 leitet. Somit lädt der Strom nicht nur das Gate, sondern flieÃt auch in den Ausgangskondensator. Auf diese Weise dauert das Einschalten des FET einige Millisekunden. Auch Diode D6510 sorgt dafür, daà der FET nie in dem stromverbrauchenden (linearen) Bereich bleibt. Bei einer sehr niedrigen Ausgangsspannung dauert es ebenfalls sehr lange, bevor der Strom durch Wicklung 2-3 Null erreicht. Hierdurch ist der in diese Schaltung gespeiste Strom sehr niedrig, und dadurch schützt er den Kreis.

von D6422. Hierdurch werden die 160V erzeugt. Dies bedeutet, daà C2430 geladen wird, solange TS7422 "aus" ist, und daÃ, solange TS7422 "ein" ist, die Energie in C2430 an C2426 abgegeben wird. Wenn Transistor TS7103 leitet, wird die Leuchtdiode des Optokopplers aktiviert. Hierdurch leitet der Transistor des Optokopplers, was wiederum dazu führt, daà TS7421 leitet. Hierdurch leitet TS7422 nicht mehr. Durch diese Konstruktion wird diese Schaltung vor dem Fehlen von Zeilenansteuerimpulsen geschützt. Wenn ein Zeilenansteuerimpuls fehlt, bleibt der Zeilentransistor weiterhin nicht-leitend, da die Diode des Optokopplers durch TS7103 zum Leiten gezwungen wird. Auf diese Weise kann nichts beschädigt werden, wenn kein Zeilenansteuering vorliegt. Wicklung 4-3 ist eine zusätzliche Wicklung, die TS7422 beim Schalten unterstützt. Auf der Sekundärseite des Zeilenablenktransformators befindet sich eine Schaltung, die aus TS7423, R3422, R3433, R3434, C2431 und C2432 besteht. Wenn TS7422 ausschaltet, erzeugt diese Schaltung einen Impuls, der anzeigt, daà ein Horizontal-Rücklauf stattfindet. Diese Information wird an IC7100-6E weitergeleitet, damit das Bild ausgetastet wird.

2.3

Weitere Ausgangsspannungen
Die Ausgangsspannungen +8S, +9S und +5S werden durch Wicklung 5-6 erzeugt. Solange der FETTS7504 nicht leitet, wird Energie zu dieser Wicklung transformiert (Zeilenrücklaufprinzip), und es werden die oben genannten Spannungen erzeugt. Von den +9S wird die +5S Spannung abgeleitet. Diese Spannung wird durch die Transistoren TS7505, TS7500 und Zenerdiode D6500 stabilisiert. D6500 ist die Referenzspannung, und TS7505 liefert den Strom. Wenn die Zenerdiode D6500 zu leiten beginnt, wird die Spannung über Widerstand R3502 hoch, und es wird ein POR-Signal (Rücksetzen beim Einschalten) erzeugt.

4.1

Stand-by
Das Stand-by-Signal vom Mikroprocessor ist im Stand-by-Betrieb niedrig. Dann sorgt R3100 dafür, daà TS7103 leitet. Wie bereits ausgeführt, wird hierdurch die Zeilen-Ablenkendstufe vollständig ausgeschaltet.

3.

Entmagnetisieren
R3516 ist ein Doppel-Kaltleiter (2 Kaltleiter in einem Gehäuse). Nach dem Einschalten des Gerätes ist der Kaltleiter kalt und somit niederohmig. Hierdurch ist der Entmagnetisierungsstrom hoch. Nach der Entmagnetisierung ist der Kaltleiter heià und dadurch hochohmig. Hierdurch ist der Entmagnetisierungsstrom niedrig. Nach der Entmagnetisierung wird der Kaltleiter durch das Netz weiterhin erwärmt.

5.
5.1

Ablenkung
Horizontalablenkung
Die Spannung über Kondensator C2422 ist mit der Spannung über C2515 identisch (96V). Wenn TS7422 leitet, liegt diese Spannung über der Horizontalablenkungsspule. Dies verursacht einen linear ansteigenden Strom durch diese Spule. Hierdurch entsteht die Ablenkung. Wenn TS7422 ausschaltet, erfolgt der Zeilenrücklauf, und alles beginnt wieder von vorn. L5424 dient zur Linearitätskorrektur.

4.

Zeilenkreis (Plan A 1 )
Die Primärseite des Zeilenkreises und die Ablenkungsspule sind an die heiÃe Erde angeschlossen. Der Treiberkreis enthält einen Optokoppler, der die Isolierung zwischen den Niedersignal-Teilen und dem Netz erzeugt. Der Optokoppler wird durch Pin 37 von IC7100-6E über Transistor TS7103 betrieben. Wenn TS7103 nicht leitet (in diesem Fall leitet auch die Leuchtdiode des Optokopplers nicht), leitet TS7421 auch nicht. Hierdurch leitet TS7422, und die 96V liegen über Wicklung 2-1 des Zeilenablenktransformators. Eine Spannung über Wicklung 2-1 des Zeilenablenktrans formators verursacht eine Spannung über die Wicklungen 8-10, 6-10 und 9-10. Jetzt wird Energie von der Primär seite zur Sekundärseite transformiert, und die Kondensatoren C2424 und C2425 werden geladen. Wenn TS7422 leitet, wird C2430 auf eine Differenz von +40D und +14D (=26V) geladen. Wenn TS7422 aufhört zu leiten, wird die Spannung von Pin 8 des Zeilenablenktransformators sehr negativ. Hierdurch wird C2430 zwangsweise auf 26V zuzüglich des absoluten Wertes von Pin 8 geladen. Wenn TS7422 zu leiten beginnt, steigt die Spannung von Pin 8 des Zeilenablenktransformator wieder an, und damit auch die Spannung an der Anode

5.2

Vertikalablenkung
Die Vertikalablenkung basiert auf einem symmetrischen Verstärker. Es leitet entweder TS7401 oder TS7402, je nach dem Signal V-Drive. Wenn das Signaal V-Drive hoch ist, leitet TS7401, und die Spannung von C2401 liegt über der Ablenkungsspule. Jetzt wird das Bild geschrieben. Wenn die V-Drive niedrig ist, leitet TS7402, und die +40V-Netzspannung abzüglich der Spannung über C2401 liegt über der Ablenkungsspule. Jetzt erfolgt der Vertikalrücklauf. Hierdurch wird die Ablenkung erzeugt. R3407 dient zum Regeln der Vertikalbildlage. Mit diesem Widerstand wird der Pegel des VFB-Signals eingestellt. R3402 und C2404 dienen zum Dämpfen der Schwingung der Ablenkungsspule mit ihrer Streukapazität. Das NIL-Signal vom Mikroprozessor dient zum Erzeugen eines Betriebs ohne Zwischenzeilen. Dies erfolgt durch das Erzeugen eines geringen Gleichstroms durch die Ablenkungsspule.

You might also want to buy

$4.99

SX-K700 TECHNICS
Owner's Manual

Complete owner's manual in digital format. The manual will be available for download as PDF file aft…

$4.99

CJ-V51 PIONEER
Service Manual

Complete service manual in digital format (PDF File). Service manuals usually contains circuit diagr…

$4.99

SX-PR602 TECHNICS
Service Manual

Complete service manual in digital format (PDF File). Service manuals usually contains circuit diagr…

$4.99

AG-7500 PANASONIC
Owner's Manual

Complete owner's manual in digital format. The manual will be available for download as PDF file aft…

$4.99

YB400PE GRUNDIG
Owner's Manual

Complete owner's manual in digital format. The manual will be available for download as PDF file aft…

$4.99

AG7330 PANASONIC
Service Manual

Complete service manual in digital format (PDF File). Service manuals usually contains circuit diagr…

$4.99

HC-P4752W SAMSUNG
Service Manual

Complete service manual in digital format (PDF File). Service manuals usually contains circuit diagr…

$4.99

SX-KN2000 TECHNICS
Service Manual

Complete service manual in digital format (PDF File). Service manuals usually contains circuit diagr…
>
Parse Time: 0.158 - Number of Queries: 136 - Query Time: 0.029